Fenster schließen

PEZI FINDET KEINE ANTWORTEN

Wenn mein Menschenkind in den Kasten blickt, der Fernseher oder TV von den Menschen genannt wird, sehe ich auch öfter zu was gezeigt wird.
Mir ist es zwar noch immer nicht klar, wie es möglich ist dass andere Menschen und auch Tiere darin zu sehen sind, obwohl diese Kästen sehr klein sind. Nun wollt ihr sicher wissen, was ich am liebsten sehe.
Immer dann, wenn Tiere gezeigt werden bin ich sehr aufgeregt, und mein kleines Herz pocht wie wild in meinem weichen Kïrper.
Wenn Menschenkinder gezeigt werden, die sich gegenseitig weh tun, diese Sachen mag ich jedoch gar nicht sehen. Dicke Tränen kullern dann immer über mein Bärengesicht. Das kann ich absolut nicht verstehen, warum sich Menschen gegenseitig verletzen und manchmal sogar töten.
Bei Tieren ist das ganz anders, die Tiere haben einander alle sehr lieb und könnten nie aus purer Lust einander Schmerzen zufügen. Es wäre auch ganz und gar unsinnig daran zu denken, dem anderen dessen Lebensraum streitig zu machen. Bei den Menschen ist das jedoch leider ganz anders. Warum das so ist, weiß ich jedoch nicht. Ich habe zwar mein Menschenkind bereits einige male deswegen gefragt, richtig erklären konnte es mein Menschenkind jedoch auch nicht.
Wahrscheinlich liegt es daran, da mein Menschenkind eben sehr klug ist und bei allem genau überlegt welchen Sinn es ergäbe dies oder auch jenes zu tun. So auch gestern, ich saß mit meinem Menschenkind vor dem Kasten mit den vielen bunten bewegten Bildern darin. Ihr wisst schon, dieser Kasten von dem ich am Beginn meiner heutigen Erzählung berichtete.

Es war so schrecklich traurig, auch meinem Menschenkind kullerten ganz dicke Tränen über seine Wangen. Dabei drückte mich mein Menschenkind ganz lieb und gegenseitig versuchten wir einander zu trösten. Mein Menschenkind erklärte mir, dass es angeblich wirklich so grausam bei anderen Menschen ist, von dem ich euch nun erzählen möchte.
Wir sahen sehr dicke böse große Menschenkinder, welche auf kleine kuschelig liebe vor Angst zitternden Robben einschlugen. Wie das genau vor sich ging kann ich nun jedoch nicht erzählen, da ich ansonsten sofort wieder bitterlich zu weinen beginnen müsste. Mit meinem Menschenkind sprach ich danach noch sehr lange warum das gemacht wird. Welcher Sinn wohl dahinter stecken mag, was damit bezweckt werden soll ...
Doch weder mein Menschenkind, noch ich fanden eine Erklärung dafür. Mein Menschenkind vermutet, es wird einzig nur aus Geldgier gemacht. Was das jedoch wieder sein soll weiß ich nicht. Wahrscheinlich haben diese dicken unansehnlichen großen Menschen Angst davor, ihr unförmiger Körper könnte eines Tages doch wieder ansehnlich aussehen falls sie weniger Geld essen. Wie jedoch alle Menschen wissen sollten, darf man Geld nicht essen.
Das schmeckt ohnehin nicht lecker. Auch glaube ich nicht so recht, dass Menschen wirklich ihr Geld essen.

Mein Menschenkind erzählte mir jedoch einmal so eine Geschichte, als er vom Nahrung holen nach Hause kam. Auf der Straße war eine Menschenfamilie unterwegs, mit 4 großen Menschenkindern und einem noch kleinen Menschenkind. Das kleine Menschenkind fragte ein unförmig großes Menschenkind warum es so einen riesigen Bauch hat.
Daraufhin antwortete das große Menschenkind dass dieser Bauch sehr viel Geld enthält. Das noch kleine Menschenkind antwortete daraufhin, dass man Geld doch nicht essen kann. Das große Menschenkind antwortete, als Erwachsener muss man sehr viel Bier trinken und das kostet sehr viel Geld.
Natürlich konnte das kleine Menschenkind nun nicht verstehen, warum jedes erwachsene Menschenkind viel Bier trinken muss. Auch mein Menschenkind kann das nicht verstehen, da mein Menschenkind immer sagt, das ist Alkohol und Alkohol ist die gefährlichste von Menschen hergestellte Droge.
Droge??? Aber das ist doch furchtbar wenn Menschen freiwillig Drogen und Giftstoffe zu sich nehmen!!!
Wir Teddybären und all meine Artgenossen auf der ganzen Welt nehmen keine Giftstoffe freiwillig zu uns! Ebenso konsumiert natürlich auch mein Menschenkind keine Drogen wie Alkohol oder was es sonst noch alles an Drogen für dumme Menschen gibt!

© by Joachim Hofko

Fenster schließen